Jeden Tag begeben sich Frauen aus den abgelegenen Andendörfern in die Städte (hier Cajamarca), um ihre Produkte, die zumeist aus der Landwirtschaft stammen, zum Verkauf anzubieten. In den Dörfern wird bei der indigenen Bevölkerung v.a. Quechua und seltener Spanisch gesprochen.